Cellulite Ade`!

Mit Stosswellen gegen Cellulitedellen! Enorme Verbesserung bei Cellulite.

  • Sichtbare Reduktion von Cellulite

  • Die Straffheit und Elastizität der Haut wird enorm  verbessert

  • Steigerung des Fettstoffwechsels

  • Steigerung der Lymphzirkulation

  • Vermehrung der Kollagenfasern

  • Steigerung der lokalen Durchblutung

  • Stärkung des Bindegewebes durch Kollagenneubildung

  • Lymphdrainage-Effekt: Ausschwemmung von Giftstoffen

  • Mechanische und Biochemische Lipolyse

  • Zellverjüngung

Maximale Behandlungserfolge gegen Cellulite mit Stosswellentherapie
 

Was ist Cellulite und wie entsteht sie?

Cellulite ist eine Erscheinung der Haut, bei der deutlich sichtbare Dellen an bestimmten Stellen des Körpers auftreten. In erster Linie sind davon das Gesäß, Hüften, die Oberarme und Oberschenkel betroffen. Unter der Haut befindet sich das Fettgewebe welches mit Hilfe der Kollagenfasern gefestigt wird. Bei Männern sind diese Fasern netzartig angelegt. Bei Frauen hingegen liegen die Kollagenfasern nebeneinander und lassen die Haut dadurch viel elastischer werden. Wachsen die Fettzellen unter der Haut, können sie sich zwischen den Kollagenfasern durchmogeln und an die Oberfläche unter die Oberhaut vordringen. Unschöne Dellen - Cellulite - sind die Folge. Ebenso sorgt der Hormonhaushalt der Frau dafür, dass besonders an den typischen Stellen wie Po und Oberschenkeln Fettreserven angelegt werden. Folglich entsteht auch an diesen Punkten zuerst die Cellulite. Viele Frauen können ein Lied davon singen.  Hat man einmal die unliebsamen Dellen auf der Haut, ist es schwer, sie wieder loszuwerden. Sie verfolgen einen regelrecht ein Leben. Vor allem Frauen leiden unter unschön anzusehen und stören die Damenwelt mehr, als sie zugeben möchte.

 

Welche Stadien der Cellulite gibt es?

Zur Feststellung des Schweregrades der Cellulite wird meist die Klassifizierung nach Nürnberger-Müller verwendet, welche die Cellulite je nach Schweregrad in vier unterschiedliche Stadien einteilt.

 

Stufe 0: zeigt keine Dellen beim Zusammendrücken der Haut

Stufe I:  zeigt spontan keine Veränderung, nur Druck führt zu Dellen

Stufe II: zeigt Dellen im Stehen, aber nicht im Liegen

Stufe III: Veränderungen der Haut im Stehen und im Liegen sichtbar

 

Was ist Stosswellen-Therapie?

Stosswellen sind extrem starke, nicht fokussierte Schallimpulse. Diese kurzen, energiereiche mechanisch-akustische Wellen werden ohne Abschwächung in das Gewebe fortgeleitet. Die Stosswellentherapie findet ihren Ursprung im medizinischen Bereich. Dort wird sie vielen Fällen als schonende Behandlung von Entzündungen, Verkalkungen oder Verletzungen eingesetzt. Ganz anders im kosmetischen Bereich. Durch den gezielten Einsatz der Stosswellen gegen Cellulite werden der Fettstoffwechsel, die Lymphzirkulation und die Durchblutung massiv angeregt. Dadurch vermehren sich die Kollagenfasern, das Bindegewebe wird straffer und die Haut sichtbar glatter.

 

Was bewirkt die Stosswellen-Behandlung?

Die Behandlung führt zu einer Revitalisierung des Bindegewebes. Der Körper reagiert im Bereich der behandelten Zone mit einer erhöhten Stoffwechselreaktion und Durchblutung. Dadurch wird das Gewebe regeneriert und Heilungsprozesse in Gang gesetzt.

Zudem führt der mechanische Massageeffekt zu einer Reduzierung der Ödeme und zu einem verbesserten Abtransport von Giftstoffen.

 

Das Resultat der Stosswellen-Therapie:

  • Sichtbare Reduktion von Cellulite

  • Die Straffheit und Elastizität der Haut wird enorm  verbessert

  • Steigerung des Fettstoffwechsels

  • Steigerung der Lymphzirkulation

  • Vermehrung der Kollagenfasern

  • Steigerung der lokalen Durchblutung

  • Stärkung des Bindegewebes durch Kollagenneubildung

  • Lymphdrainage-Effekt: Ausschwemmung von Giftstoffen

  • Mechanische und Biochemische Lipolyse

  • Zellverjüngung

 

Welche Körperstellen können behandelt werden?

  • Arme

  • Bauch

  • Gesäß

  • Oberschenkel

  • Unterschenkel

 

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Je nach Cellulitegrad können 6 - 10 Sitzungen im Abstand von 1- 2x pro Woche erforderlich sein.

 

Wie fühlt sich die Anwendung an?

Die Behandlung fühlt sich wie eine punktuelle Druckmassage an und ist schmerzfrei. Die Behandlungszeit beträgt im Schnitt 15-30 Minuten pro Sitzung.

 

Ist die Alltagstätigkeit nach der Behandlung eingeschränkt?

Nein. Man kann sofort wieder seinen normalen Aktivitäten nachgehen.

 

Vorteile der Stosswellen Behandlung

Die Stosswellentherapie bewirkt eine nachhaltige und optische Verbesserung des Hautreliefs durch eine Straffung des Bindegewebes und eine Umfangverkleinerung des behandelten Gebietes.

 

  • Schmerzfreie Behandlung

  • Sehr gute Verträglichkeit

  • Keine wesentliche Nebenwirkungen

  • Nachhaltige Verbesserung des Hautreliefs durch Straffung des Bindegewebes

  • Umfangverkleinerung des behandelten Bereiches

  • Kurzer Behandlungszeitraum (ca. 6 Wochen)

  • Nicht invasive  (keine Operation, keine Injektionen, keine Medikamente)

 

Wann werde ich eine Veränderung sehen?

Der Therapieerfolg ist oft schon nach 4 – 6 Sitzungen am deutlichsten sichtbar und spürbar.

 

Wie lange bleibt das Ergebnis erhalten?

Das Ergebnis ist langanhaltend und nachhaltig. Es ist jedoch empfehlenswert 1-2 mal pro Monat eine Sitzung zu wiederholen um das Ergebnis langfristig zu erhalten.

 

Gibt es bekannte Nebenwirkungen?

In sehr seltenen Fällen kann es zu folgenden Reaktionen nach der Behandlung kommen:

 

  • Leichte Schmerzen

  • Geringe Schwellungen

  • Geringe Blutergüsse

  • Leichte Rötungen

  • Minimale Farbveränderungen der Haut

 

Diese Nebenwirkungen sind sehr selten und im Wesentlichen die Reaktion des Körpers  auf die Therapie und Ausdruck der beginnenden Regeneration und Straffung.

 

Für wen ist eine Behandlung nicht geeignet:

Eine Behandlung ist außer bei folgenden Ausschlusskriterien sehr schonend und kaum mit Risiken behaftet.

 

Ausschlusskriterien – Stoßwellentherapie ist nicht geeignet bei:

  • Thrombosen

  • Blutgerinnungsstörungen

  • Behandlung mit Blutgerinnungshemmenden Medikamenten (z. B. Marcumar)

  • Schwangerschaft

  • Tumorerkrankungen

  • Akute Entzündungen

  • Cortisontherapie

Vereinbaren Sie gleich eine unverbindliche Beratung!

©  Beauty Hunter

  • Grey Facebook Icon