Hauterneuerung & Zellregenaration

Professionelles Microneedling - zur Behandlung ästhetischer Hautprobleme wie:

  • Straffung erschlaffter Haut

  • Reduktion von UV-geschädigter Haut

  • Porenverkleinerung

  • Reduktion von Aknenarben

  • Faltenreduktion

  • Verfeinerung des Hautbildes

  • Allgemeine Hautverjüngung

  • OP - Narbenverbesserung

  • Reduktion von Dehnungsstreifen

  • Aufhellung/Entfernung von Pigmentstörungen

  • Reduktion von Couperose

  • Revitalisierung von Raucherhaut

Was genau ist Microneedling?

Microneedling gilt als wahres Wunder unter den Anti-Aging und Hauterneuerungs Methoden, welche bereits viele Stars für sich entdeckt haben. Microneedling ist  sehr erfolgreiches Verfahren, welches herkömmliche Anti-Aging-Behandlungen in seiner Wirkung deutlich übertrifft.  Dabei arbeitet Beauty Hunter mit den neuesten und effektivsten Systemen die es auf dem Markt gibt. Diese Behandlungsmethode basiert auf der natürlichen Regenerationsfähigkeit der Haut,  und gibt dieser den Impuls sich selbst zu straffen und zu festigen – man könnte es auch Selbsterneuerung der Haut durch körpereigene Prozesse nennen. Denn nichts lässt sie so natürlich schön aussen, wie die Natur selbst! Neben der Gesichtsbehandlung können auch ganz erstaunliche Ergebnisse in Regionen erzielt werden die sonst auf keine Therapie ansprechen.

 

Was passiert beim Microneedling?

Professionelles Microneedling  ist ein minimal invasives Verfahren zur Hautverjüngung. Beim Microneedling wird die Haut mit einer elektronisch gesteuerten Applikation behandelt welche mikrofeine Nadeln enthält.  Die nur wenige Millimeter feinen Nadeln setzen tausende, winzige Stichkanäle in das behandelte Areal und öffnen eine große Anzahl von Mikrokanälen. Um diese kleinen Verletzungen so schnell wie möglich zu reparieren, werden in der Haut bestimmte Rezeptoren und Wachstumsfaktoren aktiviert. Diese stimulieren Regenerationsprozesse und regen die Haut dazu an vermehrt Kollagen, Elastin und Hyaluron zu bilden. Bei regelmäßiger Anwendung wird die Kollagenschicht nach und nach neu aufgebaut und die Haut regeneriert sich von innen nach außen. Bereits nach der ersten Behandlung ist die Haut sichtbar straffer und ebenmäßiger.

 

 

Welche Ergebnisse sind zu erwarten bei-

Falten: Falten sind deutlich weniger tief. Feine Falten verschwinden.

Narben: Narben werden feiner,  flacher und nehmen die natürliche Hautfarbe wieder an.

Pigmentflecken: Dunkle Hautpigmente werden heller oder verschwinden.

Schwangerschaftsstreifen: Dehnungstreifen werden schmaler und nehmen die natürliche Hautfarbe wieder an.

Schlaffer Haut: Wirkt wieder jugendlicher, straffer und besser durchblutet

Fahler Teint: Der Teint wirkt jünger, gesünder und straffer.

 

Wie viele Behandlungen sind notwendig und wie oft sollten sie wiederholt werden?

Die Behandlungszahl variiert, und hängt vom Ausgangszustand der Haut ab. Einen langanhaltenden Effekt mit besten Ergebnissen, erzielt man i.d.R. mit 4 bis 6 Behandlungen je nach Hautproblem, im Abstand von je ca. 14-28 Tagen. Das Ergebnis einer deutlich strafferen Haut bleibt bis zu zwei Jahren erhalten. Es empfiehlt sich jedoch das Microneedling 1 -2 jährlich zu wiederholen, um das Ergebnis dauerhaft zu erhalten. Natürlich hängt das Endergebnis von vielen Faktoren ab. Bei einer noch jugendlichen, vitalen Haut kann schon eine einzige Behandlung die Haut glatter, straffer und faltenärmer machen. Ältere Haut reagiert meist etwas langsamer,  meist benötigen wir mehrere Sitzungen, um der Haut  ihrer früheren Frische und Spannkraft zurück zu geben.

 

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die Behandlungdauer ist dank der Highspeed Technologie enorm verkürzt,  in Kombination mit einer speziellen Betäubungscreme relativ schmerzarm.

 

Wie lange ist die Ausfallzeit nach der Behandlung?

Die Haut ist für 1-2 Tage nach der Behandlung leicht gerötet, ggf. auch leicht geschwollen. Mit einem leichten Make-up kann dies jedoch problemlos kaschiert werden. Am dritten Tag nach der Behandlung sind in der Regel keine Rötungen mehr sichtbar.

 

Wie wird die Microneedling-Behandlung durchgeführt?

Zuerst wird das Behandlungsareal gründlich gereinigt und desinfiziert. Nach Bedarf wird vorher eine Betäubungscreme aufgetragen. Dann erfolgt die Behandlung. Anschließend wird eine Pflege eingearbeitet, da die Haut nach der Behandlung wesentlich aufnahmefähiger ist und die Hautregeneration somit zusätzlich unterstützt wird.

 

Welche Vorteile hat Microneedling gegenüber anderen Anti-Aging Methoden?

Professionelles Microneedling ist im Vergleich zu anderen Verfahren kostengünstiger und bietet zusätzlich den Vorteil dass die Haut nicht dünner oder geschädigt wird. Ganz im Gegenteil, mit jeder Behandlung wird Ihre Haut wiederstandsfähiger. Somit entsteht keine Empfindlichkeit gegenüber Umwelteinflüssen. Microneedling kann nach Bedarf beliebig oft wiederholt werden.

 

Welche Vorteile hat Microneedling gegenüber Dermarollern?

Der größte Vorteil liegt darin, dass unterschiedliche Eindringtiefen für jedes einzelne Hautareal eingestellt werden können. Damit ist sichergestellt, dass das bestmögliche Ergebnis erzielt wird. Beim Dermaroller wird nur mit einer vorher festgelegten Nadellänge das gesamte Behandlungsareal geneedelt. Ebenso werden wesentlich mehr Öffnungen während des Microneedling gesetzt. Dadurch ist die Behandlung weitaus effektiver. Trotzdem ist Microneedling wesentlich schmerzärmer. Durch die hohe Geschwindigkeit sind die Einstiche wesentlich weniger spürbar als bei einem Dermaroller. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, das bei jeder Behandlung eine neue sterile Nadel verwendet wird, wodurch eine Infektionsgefahr ausbleibt. Ebenso wird gewährsleistet, dass die Nadeln nicht verstumpfen und für Verletzungen entstehen. Bei den Dermarollern wird in der Regel der Roller bei einem Kunden für mehrere Behandlungen verwendet.

 

Wer ist geeignet für ein Microneedling?

Grundsätzlich ist professionelles Microneedling universell einsetzbar, also an allen Körperregionen und bei allen Hauttypen-also für jeden! Da keine Hautschichten zerstört oder abgetragen werden und die Nadeln nur ein paar Millimeter in die Haut eindringen, bestehen keine Risiken. Im Gegenteil: Die Haut erholt und regeneriert sich von selbst. Ausgenommen sind Kontraindikationen.


Wer ist nicht geeignet für ein Microneedling?

Die Kontraindikationen beim Microneedling sind:

  • Hautkrebs

  • Leukämie

  • Keloide

  • Wundheilungsstörungen

  • Schwangerschaft / Stillzeit

  • Akute und chronische Infektionen

  • Akute Herpes Infektion

  • Pilzinfektionen

  • Unkontrollierter Diabetes mellitus

  • Epilepsie

  • Bluthochdruck

  • Blutgerinnungsstörungen

  • Strahlen- oder Chemotherapie

  • Medikamenteneinnahme:

    • Vitamin A

    • Antibiotika

    • Blutverdünner

 

Gibt es Risiken oder Nebenwirkungen?

Professionelles Microneedling  birgt kaum Risiken oder Nebenwirkungen. Durch die Behandlung ist die Haut leicht gerötet und kann gegebenenfalls auch anschwellen. Nach 1 - 3 Tagen ist die Rötung in der Regel wieder vollständig abgeklungen. Diese Nebenerscheinungen können problemlos am nächsten Tag mit einem Make-up kaschiert werden. In sehr seltenen Fällen kann es zu lokalen Hämatomen (Bluterguss) kommen, welche aber auch iin der Regel schnell abklingen